Carlos Hyde

US-amerikanischer American-Football-Spieler

Carlos Hyde (* 20. September 1990 in Cincinnati, Ohio) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Runningbacks. Er spielte zuletzt für die Jacksonville Jaguars in der National Football League (NFL).

Carlos Hyde
Carlos Hyde.JPG
Carlos Hyde 2014 im Jersey der 49ers
Runningback
Geburtsdatum: 20. September 1990
Geburtsort: Cincinnati, Ohio
Größe: 1,83 m Gewicht: 103 kg
Karriere
College: Ohio State
NFL Draft: 2014/Runde: 2/Pick: 57
 Teams:

* nur Offseason/keine Regular-Season-Einsätze

Momentaner Status: Free Agent
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
  • Keine nennenswerten Ereignisse
Ausgewählte NFL-Statistiken
(Stand: 18. Woche der Saison 2021)
Läufe     1.225
Raumgewinn     4.979 Yards
Durchschnitt     4,1 Yards / Lauf
Lauftouchdowns     37
Passfänge     157 / 867 Yards
Passtouchdowns     3
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

JugendBearbeiten

Carlos Hyde wurde am 20. September 1990 in Cincinnati, Ohio geboren, wuchs dort auf und spielte an der Princeton Highschool American Football.[1] Die letzten drei Jahre in der Highschool lebte er bei seiner Großmutter in Naples und spielte dort für die Naples Highschool, mit denen er die Meisterschaft in Florida gewann.[2]

CollegeBearbeiten

Nach der Highschool galt Hyde als eines der besten Talente als Fullback.[3] So erhielt er einige Stipendienangebote von namhaften Colleges, unter anderem von den drei großen Universitäten in Florida (University of Florida, University of Miami und der Florida State University). Da er als Fan der Ohio State Buckeyes in Cincinnati aufwuchs, entschied er sich aber für die Ohio State University.[4] Aufgrund schlechter akademischer Leistungen schaffte er es jedoch nicht, sich direkt im Anschluss an die Highschool an der Ohio State einzuschreiben, und er verbrachte das Herbstsemester 2009 an der Fork Union Military Academy in Fork Union, Virginia, um seine Leistungen im ACT-Test zu verbessern.[5]

Carlos Hyde spielte daraufhin von 2010 bis 2013 College Football für die Ohio State Buckeyes und steigerte sich kontinuierlich. Den Durchbruch schaffte er als Junior mit 970 Yards und 16 Touchdowns in weniger als zehn Spielen. In seinem letzten Jahr für die Buckeyes lief er 1.521 Yards und erzielte 15 Touchdowns bei einem Schnitt von 7,3 Yards pro Lauf – ein neuer Rekord für die Ohio State University.[6]

NFLBearbeiten

Nach dem Tausch von Draftrechten mit den Miami Dolphins und den Denver Broncos wählten die San Francisco 49ers Carlos Hyde im NFL Draft 2014 in der zweiten Runde als 57. Spieler aus.[7] Er begann die Saison als Backup von Runningback Frank Gore und erzielte in seinem ersten NFL-Spiel seinen ersten Touchdown beim 28:17-Sieg gegen die Dallas Cowboys.[8] Insgesamt erzielte Hyde 21 Touchdowns in 50 Spielen für die 49ers.

Zur Saison 2018 wechselte Hyde zu den Cleveland Browns. Dort bestritt er lediglich sechs Partien, in denen er es auf fünf Touchdowns brachte.

Am 19. Oktober 2018 wechselte Hyde im Tausch für einen Fünftrundenpick zu den Jacksonville Jaguars.[9] In acht Spielen für die Jags lief er 58 Mal für 189 Yards. Am 8. März 2019 wurde er von den Jaguars entlassen.[10] Einen Tag später, am 9. März 2019, verpflichteten die Kansas City Chiefs den Running Back, er unterschrieb einen Einjahres Vertrag über 2,8 Millionen Dollar.[11]

Am 1. September 2019 tradeten die Kansas City Chiefs Carlos Hyde zu den Houston Texans. Im Gegenzug erhielten die Chiefs Guard Martinas Rankin.

Am 22. Mai 2020 verpflichteten die Seattle Seahawks Hyde, er unterschrieb einen Einjahresvertrag über 4,0 Millionen Dollar.[12]

Im März 2021 wechselte Hyde zu den Jacksonville Jaguars.[13] In zwölf Spielen erlief er 253 Yards und einen Touchdown bei 72 Versuchen. Am 11. März 2022 entließen die Jaguars Hyde.[14]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Carlos Hyde, RB for the San Francisco 49ers. In: nfl.com. NFL, abgerufen am 19. Dezember 2014 (englisch).
  2. Taylor Price: Carlos Hyde Gifts First TD Ball to Grandmother. (Nicht mehr online verfügbar.) In: 49ers.com. San Francisco 49ers, 12. September 2014, archiviert vom Original am 19. Dezember 2014; abgerufen am 16. März 2019 (englisch): „Hyde lived with his maternal grandmother, Irma Butler, during his high school years in Naples, Fla. The 49ers running back was raised in Cincinnati, but ultimately moved to Florida for his final three years of high school. Hyde helped his Naples High School team win a state championship.“
  3. Carlos Hyde. In: sports.yahoo.com. Yahoo! Sports, abgerufen am 19. Dezember 2014 (englisch).
  4. Dana Oppedisano: Naples High running back Hyde verbally commits to Ohio State. (Nicht mehr online verfügbar.) In: naplesnews.com. Naples Daily News, 23. Juni 2008, archiviert vom Original am 19. Dezember 2014; abgerufen am 16. März 2019 (englisch): „Hyde, a bulling 6-foot-1, 235-pounder who is rated as the top fullback in the nation by Scout.com, chose Columbus over the in-state big three — Florida, Miami and Florida State — plus the likes of Clemson, Wisconsin, West Virginia, Purdue, Pittsburgh and Louisville.“
  5. admin: Ohio State recruit Carlos Hyde to prep at FUMA. In: archive.forkunion.com. Fork Union Military Academy, 20. Juli 2009, abgerufen am 19. Dezember 2014 (englisch): „Carlos Hyde, one of the top power backs in Florida, has family in Ohio but has been living in Naples, Florida. He says it's been his longtime dream to be a Buckeye but needs to gain some points on his ACT score to qualify academically.“
  6. Ohio State Buckeyes Official Athletic Site – Football. 34 Carlos Hyde. (Nicht mehr online verfügbar.) In: ohiostatebuckeyes.com. Ohio State Buckeyes, archiviert vom Original am 15. Oktober 2013; abgerufen am 19. Dezember 2014 (englisch): „averaged a school record 7.3 yards per carry, including a school record 10.2 per carry average vs. Illinois and a 9.1 per carry average vs. Michigan“  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ohiostatebuckeyes.com
  7. Taylor Price: San Francisco 49ers Draft Ohio St. RB Carlos Hyde. (Nicht mehr online verfügbar.) San Francisco 49ers, 9. Mai 2014, archiviert vom Original am 19. Dezember 2014; abgerufen am 16. März 2019 (englisch): „San Francisco traded the No. 56 overall pick (second round) and the No. 242 selection (seventh round) of the 2014 NFL Draft to the Denver Broncos in exchange for the No. 63 overall pick, 171 overall pick and a fourth-round pick in 2015. Shortly after, the 49ers moved up in the second round in a trade with the Miami Dolphins to make Hyde the 57th selection. The 49ers acquired the 57th pick for Miami's second-round selection, 63rd overall and a fifth-round pick, 171st overall.“
  8. Giancarlo Ferrari-King: Future of 49ers Offense in Good Hands with Emergence of Carlos Hyde. Bleacher Report, 7. September 2014, abgerufen am 19. Dezember 2014 (englisch): „Spelling Gore, Hyde ran with a purpose. Picking up 50 yards and a touchdown on just seven carries, we got to see why this coaching staff loves this young man.“
  9. Nate Ulrich: Browns notebook: GM John Dorsey trades running back Carlos Hyde to Jaguars for fifth-round pick. The Columbus Dispatch, 19. Oktober 2018, abgerufen am 20. Oktober 2018 (amerikanisches Englisch): „On Friday, the Browns traded Hyde to the Jacksonville Jaguars for a 2019 fifth-round draft pick.“
  10. Carlos Hyde Released by Jaguars After Less Than 1 Season with Team. Abgerufen am 9. März 2019 (englisch).
  11. Five Things to Know About New Chiefs’ RB Carlos Hyde. Abgerufen am 11. März 2019 (englisch).
  12. Jelani Scott: Seahawks add needed RB depth, sign Carlos Hyde to 1-year deal. NFL, 22. Mai 2020, abgerufen am 22. Mai 2020 (amerikanisches Englisch).
  13. John Oehser: Official: Hyde agrees to terms auf der Website der Jacksonville Jaguars. 17. März 2021, abgerufen am 17. März 2021 (englisch).
  14. Kevin Patra: Jaguars releasing running back Carlos Hyde after one season with team auf nfl.com. 11. März 2022, abgerufen am 11. März 2022 (englisch).