Bedeutung

durch ein Zeichen, ein Wort oder eine Aussage hervorgerufener Wissenszusammenhang

Bedeutung steht für den durch ein Zeichen, ein Wort oder eine Aussage hervorgerufenen Wissenszusammenhang.[1] Die Bedeutung weist auf den Sinn einer sprachlichen Äußerung. In der Semantik ist sie dasjenige, das ein sprachlicher Ausdruck oder ein anderes Zeichen zu verstehen gibt.[2]

Allgemeinsprachlich steht Bedeutung heute für zwei unterschiedliche Sachverhalte, die in deutschsprachigen Wörterbüchern daher auch immer differenziert werden:

  • Bedeutung bezeichnet einen „bestimmten Sinn“,[3] einen „Sinn, der in Handlungen, Gegebenheiten, Dingen, Erscheinungen liegt“,[4] auch den „Gehalt“ eines Gegenstandes oder Werkes,[5] oder auch die Bedeutung von Begriffen, deren Bedeutungsrahmen und Verwendungszusammenhang über umschreibende Erklärungen oder Definitionen erklärt werden.
  • In einer zweiten Verwendung zielt Bedeutung auf die Wichtigkeit eines Gegenstandes[6] im Sinne von Bedeutsamkeit. Gemeint ist „Gewicht“, „Tragweite“, „Belang“ sowie „Geltung“, „Ansehen“, „Wert“,[7] oder auch der „Rang“ einer Person oder Sache.[8] Bedeutsamkeit kann in gehobener Sprache ein Ersatzwort für Sinn oder Bedeutung sein.[9] Es kann aber auch Wichtigkeit und Tragweite ansprechen[10] und insofern eine „bedeutsame Beschaffenheit“.[11]

Das Wort Bedeutung ist bereits im Mittelhochdeutschen als bediutunge belegt, die ursprüngliche Wortverwendung zielte auf „Auslegung“ (Interpretation).[1] Die Adjektive bedeutend („wichtig“, „hervorragend“, eigentlich „auf etwas hinweisend“, „bezeichnend“) und bedeutsam („bedeutungsvoll“) entstanden im 17. Jahrhundert.[1]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Wiktionary: Bedeutung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Duden: Etymologie – Das Bedeutungswörterbuch. 2. Auflage, Dudenverlag, 1985, Lemma Bedeutung.
  2. Satz nach Bedeutung in Jürgen Mittelstraß (Hrsg.): Enzyklopädie Philosophie und Wissenschaftstheorie, 1. Band, Metzler, 1980
  3. „bestimmter Sinn“ nach Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG), Lemma Bedeutung 1. a), online über https://www.dwds.de/ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Abgerufen am 2. November 2009.
  4. Satz nach Duden das große Wörterbuch der deutschen Sprache (10 Bände), 3. Auflage, 1999, Lemma Bedeutung 1. a)
  5. „Sinn“, „Gehalt“ nach Mackensen Deutsches Wörterbuch, 11. Auflage, Südwest Verlag, München, 1986, Lemma Bedeutung
  6. „Wichtigkeit“, „Geltung“ nach Wörterbuch der deutschen Gegenwartssprache (WDG), Lemma Bedeutung 2., online über https://www.dwds.de/ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Abgerufen am 2. November 2009.
  7. Satz nach Duden das große Wörterbuch der deutschen Sprache (10 Bände), 3. Auflage, 1999, Lemma Bedeutung 2. a) und 2 b)
  8. „Wert“, „Rang“ nach Mackensen Deutsches Wörterbuch, 11. Auflage, Südwest Verlag, München, 1986, Lemma Bedeutung
  9. Satz nach Duden das große Wörterbuch der deutschen Sprache (10 Bände), 3. Auflage, 1999, Lemma Bedeutsamkeit 2.
  10. Halbsatz nach Duden das große Wörterbuch der deutschen Sprache (10 Bände), 3. Auflage, 1999, Lemma Bedeutsamkeit 1.
  11. „bedeutsame Beschaffenheit“ nach Brockhaus Wahrig – Deutsches Wörterbuch, erster Band, 1980, Lemma Bedeutsamkeit